Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/berlinerschachverband.de/webseiten/dsenem2010/cms/Syntax.php on line 837

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/berlinerschachverband.de/webseiten/dsenem2010/cms/Syntax.php:837) in /kunden/berlinerschachverband.de/webseiten/dsenem2010/index.php on line 142
 Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2010 ::Bulletin ::Bulletin
Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2010
Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2010
Bulletin
Suche

Bulletin

Zum Herunterladen der einzelnen Hefte einfach auf die Bilder klicken.

Heft 9

Bild "bulletin_9.jpg"Das letzte Bulletin der Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft war voll ausgerichtet auf eine komplette Tabelle, die Nestoren- und Frauenwertung und das Siegerfoto von FM Clemens Werner. Partien fehlen diesmal völlig. Die müssen erst noch eingegeben werden.


Heft 8

Bild "bulletin_8.jpg"Das aktuelle Heft enthält neben den Ergebnisses des Skatturniers auch eine Einladung von Dr. Günter Reinemann, Präsident des Landesschachverbandes Sachsen-Anhalt, zur 23. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft 2011 in Halle/Saale.


Heft 7

Bild "bulletin_7.jpg"Bei der Eingabe der Partien ist uns die nebenstehende Stellung aufgefallen: ein im Zentrum eingesperrter Turm. Weiterhin enthält das Heft die Ergebnisse der 7. Runde, die Tabelle und die Partien der ersten zwanzig Bretter.


Heft 6

Bild "bulletin_6.jpg"Neben den Ansetzungen und der Tabelle hat Redakteur Robert Radke eine Zugriffsstatistik dieser Internetseiten abgedruckt. Die Rückseite ziert ein Foto von Dr. Kurt Kollowa, der als Startnummer 100 mit 5 aus 6 über sich hinauswächst.


Heft 5

Bild "bulletin_5.jpg"Das aktuelle Heft enthält neben den schon üblichen Ergebnislisten und den Partien der ersten zwanzig Bretter auch Berichte von Dieter Schiemann über die Besuche der Zitadelle Spandau und des Botanischen Gartens.


Heft 4

Bild "bulletin_4.jpg"Zum ersten Mal ist das Bulletin vor den Partien der jeweils gestrigen Runde fertig. Noch ca. 10-15 Partien sind von der dritten Runde einzugeben. Ob die vor Mitternacht am 19. August online sind, ist schon nicht mehr sicher.


Heft 3

Bild "bulletin_3.jpg"Die Veröffentlichung des vierten Heftes im Internet, hat sich diesmal etwas verzögert und hinkt deutlich der papiernen Version hinterher. Die Turnierleitung aß und trank am Mittwochabend gemeinsam, wodurch die anderen Aufgaben etwas in Verzug gingen.


Heft 2

Bild "bulletin_2.jpg"Heute vormittag gab es in der Turnierleitung Diskussionen über die Kosten eines farbigen Bulletins. Daraufhin erfolgte mit Heft 2 die Rückkkehr zu den Graustufen. Für die Onlineleser bleibt das Turnierheft natürlich weiterhin farbig!

Die Hefte finden einen reißenden Absatz unter den Teilnehmern und Gästen. Das Heft Nummer 1, das Martin Sebastian heute früh unter die Leute brachte, war innerhalb kurzer Zeit vergriffen. Dabei hatte Robert Radke bis spät in die Nacht 225 Stück produziert.
Weniger erfreulich war die Tatsache, das die "Erstauflage" ohne den 20-Eurocent-Obolus ihre Abnehmer fand. Auch wenn der Betrag gering ist und mehr symbolischen Wert hat, war dies doch sehr ärgerlich für die Turnierleitung. Vielleicht zeigt sich ja noch der ein oder andere (Kostenlos-)Leser reumütig und gibt beim nächsten Heft entsprechend mehr...

Bis in den Nachmittag hinein war Robert Radke übrigens damit beschäftigt, die Auflage ständig aufzustocken. Von Heft 1 gingen mehr als 400 Exemplare über den "Ladentisch" und auch Heft 0 fand noch Interessierte!

Heft 1

Bild "bulletin_1.jpg"Heft 1 ist nun auch in der Papierversion in Farbe! Was das wohl wieder kosten wird...
Im Inhalt sind die Ergebnisse der ersten Runde samt der Partien der ersten zwanzig Bretter, die Auslosung der zweiten Runde und eine Chronik der bisherigen Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften zu finden.


Heft 0

Bild "bulletin_0.jpg"Robert Radke wird während des Turniers die Turnierzeitung erstellen, auch Bulletin genannt. An Heft 0, also der Ausgabe vor Turnierbeginn, arbeitete er in den letzten Tagen mit großem Engagement. Nur mit der Technik vor Ort hapert's noch. Der Laptop findet den Kopierer im Netzwerk nicht, ein normaler Drucker streikt anfangs und der Kopierer selbst verweigert beim (versuchten) Kopieren direkt am Gerät die Arbeit. Jetzt ist Radke im Objekt auf der Suche nach einem Reserve-Kopierer um das Erstheft noch in großer Stückzahl auf Papier zu bringen.
Leute mit Internetzugang haben es da einfacher. Heft 0 gibt es bereits als PDF zum Herunterladen. Einfach auf die Titelseite links klicken.

Letzte Aktualisierung am 24.08.2010, 15:44 Uhr



© 2010 by Berliner Schachverband e.V. | Sitemap | Letzte Änderung: Aktuelles (09.09.2010, 18:52:26) | moziloCMS 1.12.beta3 | Design by web-n-arts