Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /kunden/berlinerschachverband.de/webseiten/dsenem2010/cms/Syntax.php on line 837

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/berlinerschachverband.de/webseiten/dsenem2010/cms/Syntax.php:837) in /kunden/berlinerschachverband.de/webseiten/dsenem2010/index.php on line 142
 Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2010 ::Nachrichten ::Archiv
Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2010
Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2010

Nachrichten vor Turnierbeginn

Vier Partien werden live übertragen!

10. August 2010 (Frank Hoppe)

Bild "nd-damenturnier_2009_laptops.jpg"
Foto: Frank Hoppe
In nicht einmal einer Woche beginnen in Berlin-Spandau die Deutschen Senioren-Einzel-meisterschaften 2010. Das Organisationsteam und sicher auch die Teilnehmer fiebern dem großen Ereignis entgegen, wobei erstere trotzdem einen kühlen Kopf bewahren sollten. Sonst geht womöglicherweise alles schief was nur schiefgehen kann.
Neben den Vorbereitungen auf die Meisterschaft und der reibungslosen Abwicklung an den Turniertagen, ist auch die Außendarstellung ein wichtiges Kriterium. Die ersten vier Bretter jeder Runde werden live übertragen. Zum Einsatz kommt die Technik von Felix Fürnhammer (www.ichess.de), die bereits erfolgreich beim Großmeisterturnier 2009 lief und aktuell beim Lichtenberger Sommer eingesetzt wird. Die Ergebnisse werden bereits während der laufenden Runde fortwährend aktualisiert. Die Partien jeder Runde sollen maximal ein bis zwei Stunden nach Rundenende komplett zur Verfügung stehen. Ob wir das gerade bei den Partien einhalten können, steht noch in den Sternen. Je unleserlicher die Formulare sind, fehlerhafte Züge enthalten oder gar Züge fehlen, desto wahrscheinlicher sind Verzögerungen bei der Erfassung. Lassen wir uns überraschen!

Teilnehmerliste (jetzt mit 306 Meldungen)

Meldeliste aktualisiert

8. August 2010 (Frank Hoppe)

In den vergangenen Tagen gab es noch einige kleine Veränderungen in der Teilnehmerliste. Die Anzahl der Spieler blieb zwar unverändert, trotzdem gab es Absagen und auch einige Zusagen. Die Turnierleitung bedauert die teilweise wegen Krankheit erfolgten Rückzüge und wünscht allen eine gute Besserung.

Zudem sei noch einmal ausdrücklich darauf hingewiesen, daß die FIDE-Elo und die DWZ der Teilnehmer erst kurz vor dem Turnierbeginn aktualisiert werden.

Grußwort des BSV-Präsidenten

3. August 2010 (Frank Hoppe)

Bild "Informationen:schmidt_carsten_300px.jpg"
Foto: Frank Hoppe
Seit etwas über vier Monaten steht er an der Spitze des Berliner Schachverbandes. Die Wahl zum Präsidenten am 29. März im Rathaus Schöneberg war für Carsten Schmidt der bisherige Höhepunkt seiner Karriere. Zuvor war er bereits 16 Jahre lang in verschiedenen Funktionen für den Verband tätig und konnte dabei viel Erfahrung für die Arbeit an der Spitze sammeln.
Die 22. Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft, die in knapp zwei Wochen in Spandau beginnt, ist seine erste große Bewährungsprobe als Präsident. Schmidt, der nicht nur ein guter Schachspieler, sondern auch ein erfahrener Schiedsrichter ist, kann sich aber voll auf sein Organisationsteam verlassen. Das verdeutlicht er auch in seinem Grußwort an die Teilnehmer und Gäste der Meisterschaft.

305 Anhänger Caissas kommen nach Berlin!

1. August 2010 (Frank Hoppe)

Vor zwei Tagen war Meldeschluß für die Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft 2010 und nachdem nun auch die bei diversen Funktionären aufgelaufenen Anmeldungen eingebaut sind, steht nun die vorauussichtliche Liste der Teilnehmer fest. Wer seinen Namen darauf nicht findet, weil seine Anmeldung abhanden gekommen ist, sollte sich schnellstmöglich bei Martin Sebastian melden!

Endspurt bei den Anmeldungen: 283 Spieler

27. Juli 2010 (Frank Hoppe)

Bild "gruzman_boris_2009_berlin_dbmm_300px.jpg"
Foto: Frank Hoppe
Während ich diese Nachricht schreibe, gehen bereits die nächsten Emails mit Anmeldungen ein. Wir sind optimistisch, daß spätestens am 30. Juli 23.59 Uhr die 3 als erste Ziffer steht!

In der Spitze der Melderangliste gab es eine Menge Bewegung in den vergangenen sieben Tagen. Dieter Villing war bisher die Nr. 20, nun ist er nur noch die Nr. 30. Und da sind nicht nur die 25 Punkte DWZ-Verlust schuld.
Wer ist neu in der Top-20? Ganz vorn haben sich hinter FM Bodo Schmidt mit FM Clemens Werner (Karlsruhe) und Werner Malcher (Brackwede) zwei Hochkaräter eingereiht. Für den titellosen Malcher ist es das Debüt bei Seniorenmeisterschaften. Unglaublich aber das seine DWZ nur einen Index von 6 aufweist. Sein erstes Turnier nach 1990 soll er 2003 gespielt haben. Dabei war er bis 1993 in Bielefeld und dann ab 1998 in Lübbecke aktiv (bis 1999), bevor er 2002 zum Brackweder SK wechselte.
1969 war Malcher BRD-Vizemeister der Jugend, wie mir der Berliner Helmut Flöel mitteilte. Im gleichen Turnier wurde die heutige Nr. 1 der Setzliste, Bodo Schmidt, übrigens Achter.

An Nr. 6 hat sich mit FM Boris Gruzman (Foto) ein weiterer Berliner eingeordnet, als Nr. 10 weist die Meldeliste mit FM Bernhard Schippan aus Herne-Sodingen einen alten Hasen als neuen Teilnehmer aus.  

Ausschreibung
Anmeldung
Teilnehmerliste
Kontaktdaten Pensionen

In 4 Tagen ist Meldeschluß!

26. Juli 2010 (Frank Hoppe)

Im idyllisch gelegenen Johannesstift in Berlin-Spandau finden vom 16. bis 24. August die 22. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaften statt. Schachspielende Senioren ab 60 Jahre und Seniorinnen ab 55 Jahre, die noch nicht ihr Berlin-Ticket gebucht haben, sollten jetzt langsam Nägel mit Köpfen machen und ihre Meldung abgeben. Meldeschluß ist nämlich schon der kommende Freitag, der 30. Juli.
Über 250 Spieler haben schon ihr Ticket gebucht und freuen sich auf neun Tage Schach in der Hauptstadt und ein Rahmenprogramm das für jeden Geschmack etwas bietet.

Ausschreibung
Anmeldung
Teilnehmerliste

228 Meldungen

13. Juli 2010 (Frank Hoppe)

Mit Dr. Hans-Joachim Grottke hat sich jetzt die Nummer 1 der brandenburgischen Senioren angemeldet. Der Praktische Arzt aus Potsdam nahm mehrfach an DDR-Einzelmeisterschaften teil. Mit seiner Anmeldung wuchs das vorläufige Teilnehmerfeld auf 228 an. Noch über zwei Wochen ist Zeit, die magische Marke 300 zu knacken.

Mehrfacher Deutscher Seniorenmeister Jefim Rotstein hat gemeldet!

7. Juli 2010 (Frank Hoppe)

Bild "rotstein_jefim_2009_nuernberg_lga-cup_300px.jpg"
Foto: Georgios Souleidis
Es ist Bewegung gekommen in die obere Hälfte der Melderangliste für die Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft. Der dreifache Deutsche Seniorenmeister FM Jefim Rotstein (Foto) hat sich angemeldet. Rotstein gewann 2000 in Bad Homburg, 2002 in Freudenstadt und 2004 in Templin. 2006 in Dresden und 2007 wieder in Templin gewann er zwar ebenfalls das Turnier, wurde aber nicht zum Deutschen Meister gekürt, da Spieler ohne deutschen Pass inzwischen nicht mehr titelberechtigt waren.
Rotstein meldete aber nicht nur sich an, sondern mit IM Boris Khanukov und Dr. Alexander Ljuboschitz zwei bekannte Schachfreunde, die bei den Seniorenmeisterschaften immer vorn mitspielten. Khanukov spielte zuletzt 2008 mit und wurde Dritter hinter Bachmatow und Ljubarskij. Alle drei fielen als Ausländer aber aus der Meisterschaftswertung. Ljuboschitz gewann 2007 die Nestorenwertung.

Knapp 200 Anmeldungen einen Monat vor dem Meldeschluß

1. Juli 2010 (Frank Hoppe)

In den letzten zwanzig Tagen gab es 24 Neuanmeldungen. Wir stehen damit dicht vor der 200-Teilnehmer-Marke! Dort wollen wir uns allerdings nicht ausruhen. Wir streben nach höheren Zielen. Eine 3 hätten wir schon gern an erster Stelle zu stehen! Dazu benötigen wir aber die Mithilfe aller SchachspielerInnen im seniorenfähigen Alter von 60 Jahren bei den Herren und 55 Jahren bei den Damen. Der Meldeschluß (30. Juli) ist zwar noch weit weg, aber die Tage sind meist schneller vergangen, als man sich das hätte träumen lassen. Deshalb nicht lange nachdenken und auf dieser Seite gleich anmelden.

Parallel zur Anmeldung sind Sie natürlich auch gern eingeladen, noch ein wenig auf unseren Seiten zu stöbern. Als Anregung ein paar Links:

Übersicht der Deutschen Seniorenmeister (Ergänzungen willkommen)
Vorstellung der Funktionärsmannschaft
Informationen zum Spielort (mit Luftbild!)
Das üppige Rahmenprogramm
Fotoimpressionen von Spandau 2008

Titelverteidiger Christian Clemens hat sich angemeldet!

11. Juni 2010 (Frank Hoppe)

Bild "Clemens_Christian_2010_emm_sen_300px.jpg"
Foto: Klaus-Jörg Lais
Zu den 14 neuen Teilnehmern, die sich in der vergangenen Woche angemeldet haben, zählt jetzt auch der Titelverteidiger Dr. Christian Clemens (Foto). Der 69jährige FIDE-Meister vom SC Braunschweig-Gliesmarode siegte 2009 in Dresden mit 8:1 Punkten ungeschlagen vor Bernhard Schippan und Harald Lieb.

Clemens, der sich in der Melderangliste auf Nr. 2 hinter FM Bodo Schmidt eingereiht hat, ist aber nicht der einzige Deutsche Seniorenmeister vergangener Jahre der nach Berlin kommen wird. Willy Rosen (Nr. 10) gewann 1994, Erich Krueger (Nr. 12) 2008 und Dr. Manfred Dornieden (Nr. 13) 1996. Bei den Damen führt die zweifache Deutsche Seniorenmeisterin (2007 und 2008) WFM Eveline Nünchert die Meldeliste an. Ebenfalls dabei ist die Seniorenmeisterin von 1990, 1995 und 2005, Miloca Schneider.

Übersicht der Deutschen Seniorenmeister

158 Teilnehmer

2. Juni 2010 (Frank Hoppe)

In der vergangenen Woche sind 17 neue Meldungen eingetroffen. Komplette Meldeliste.

Plakat der Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft

26. Mai 2010 (Frank Hoppe)

Bild "Informationen:dsenem2010-plakat_300px.jpg" Die Hoppe Reprografie GmbH (in keiner Beziehung zum Autor dieses Textes stehend) hat das Plakat für die Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft in Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Berliner Seniorenreferenten Dieter Schiemann entworfen.

Plakat in Originalgröße

141 Senioren und Seniorinnen haben sich bis zum heutigen Tag angemeldet. Für die Unentschlossenen ist noch genügend Zeit. Der Meldeschluß ist erst am 30. Juli.
Die Meldeliste wird immer noch vom Godesberger FM Bodo Schmidt angeführt.


Grußwort des Bezirksbürgermeisters

20. Mai 2010 (Frank Hoppe)

Bild "Informationen:birkholz_konrad.jpg" Konrad Birkholz (62) ist seit 1995 Bezirksbürgermeister von Berlin-Spandau. Er ist Schirmherr der 22. Deutschen Senioren-Einzelmeisterschaft im Schach, die im August im Spandauer Johannesstift stattfinden wird. In seinem Grußwort hofft er, daß die Teilnehmer der Meisterschaft auch Zeit haben werden, Spandau und die "Nachbarstadt" Berlin kennenzulernen.

Die Meldeliste der Meisterschaft ist in den vergangenen acht Tagen um 18 Spieler und Spielerinnen angewachsen.


Rahmenprogramm veröffentlicht

12. Mai 2010 (Frank Hoppe)

Neben einer aktualisierten Teilnehmerliste - die Zahl der Anmeldungen stieg von 98 auf 111 in acht Tagen - gibt es nun auch ausführliche Informationen zum Rahmenprogramm der Meisterschaft. Neben einem Blitz- und Schnellschachturnier, besteht die Gelegenheit Berlin bei einer Stadtrundfahrt kennenzulernen, die Zitadelle Spandau zu besuchen oder sich durch den Botanischen Garten führen zu lassen.

Für die Teilnehmer die noch ein preisgünstiges Quartier suchen, sind jetzt einige weitere Telefonnummern von Hotels und Pensionen online: Quartiersliste.

Wir sind online!

10. Mai 2010 (Frank Hoppe)

Die Website für die Deutsche Senioren-Einzelmeisterschaft ist online. Bereits 98 Spieler haben sich mit Stichtag 4. Mai angemeldet. Die Meldeliste wird angeführt von FM Bodo Schmidt vom Godesberger SK.

Bild "tisch.jpg"

Letzte Aktualisierung am 16.08.2010, 10:46 Uhr



© 2010 by Berliner Schachverband e.V. | Sitemap | Letzte Änderung: Aktuelles (09.09.2010, 18:52:26) | moziloCMS 1.12.beta3 | Design by web-n-arts